Hier finden Sie uns

FC Germania Bleckenstedt
Sportheim: Bleckenstedter Straße 2
38239 Salzgitter

Kontakt

Archiv

A U S F A L L !!!
Ein Novum in der langjährigen Geschichte der Bleckenstedter Sportwoche - nachdem am Eröffnungstag zwei Spiele bei gutem Wetter und unter den Augen zahlreicher Zuschauer bestritten wurden, hat man am Mittwoch Mittag endgültig entschieden, den Rest der Sportwoche abzusagen!

Der 2-tägige Dauerregen hat den Platz unbespielbar gemacht.

Fleißige Schiedsrichter

von Heiner Brandes (29. Januar 2016)

 

Im Rahmen der Werbekampagne für die Schiedsrichtergewinnung und -erhaltung hat der Niedersächsische Fußball Verband (NFV) für die Saison 2014/2015 erneut die fleißigsten Schiedsrichter ausgezeichnet. Die Würdigung und Ehrung wird auf Kreis-, Bezirks- und Landesebene an die Vereine mit den „aktivsten Referees“ ausgesprochen.

Für die abgelaufene Spielzeit fiel die Entscheidung im NFV Kreis Nordharz auf den FC Germania Bleckenstedt mit seinen drei Schiedsrichtern Heiner Heydemann, Thomas Köhler und Mika Köhler, welche in der gewerteten Saison insgesamt 145 Fußballspiele leiteten.

In Anwesenheit des Vorsitzenden des Nordharzkreises Wolfgang Fisch sowie zahlreicher Vorstandsmitglieder des FC Germania Bleckenstedt würdigte der Schiedsrichterobmann des NFV Kreises Nordharz Joachim Ren im Vereinsheim des FC Germania die besondere Leistung der drei Unparteiischen und überreichte allen je ein T-Shirt, ein Handtuch und die Siegerurkunde. Für die sehr gute Unterstützung der Schiedsrichter erhielt der 1. Vorsitzende des ausgezeichneten Vereins Matthias Geyer zusätzlich einen Ballsack mit zehn Spielbällen.

In seiner Laudatio teilte Ren abschließend mit, dass seit der Saison 2012/2013 die Anzahl der Schiedsrichter im NFV Kreis Nordharz von 358 auf aktuell 277 gesunken sei. Vor diesem Hintergrund sei die Leistung der drei Geehrten noch höher zu bewerten.

Der Kreisvorsitzende Wolfgang Fisch ging in seiner Würdigung insbesondere auf die Bedeutung des Schiedsrichteramtes ein und wiederholte den häufig ausgesprochenen und doch so wahren Satz: „Ohne Schiedsrichter gibt es keinen Fußball“. Während des anschließenden Imbisses wurden noch zahlreiche „Schiedsrichteranekdoten“ und andere „Fußballgeschichten“ unter den Anwesenden ausgetauscht.

 

Heiner Brandes

Referent Medienarbeit: brandes [äd] nfv-nordharz.de

Quelle: Lokalteil der Salzgitter-Zeitung vom 09.09.2014

 

 

Zu diesem Thema gab es am Freitag, den 12.09.2014 auch einen Radiobericht im NDR 1 - Niedersachsen. Dieser kann unter folgenden Link in der Mediathek des NDR 1 angehört werden:

 

Leider steht der Beitrag in der Mediathek des NDR nicht mehr zur Verfügung !!!

 

 

Quelle: TAZ vom 22.09.2014

Tag des Jugend – Fußball

am 21.06.2014

Am Samstag, den 21.06.2014 veranstalteten die Vereine FC Germania Bleckenstedt, TSV Üfingen und TSV Beddingen gemeinsam einen Tag des Jugendfußball.

Ziel war es, Kinder aus den genannten Orten sowie aus den Nachbarorten wie z. B. Sauingen und Engelnstedt für Fußball zu begeistern um den Jugendfußball in den drei Vereinen zu beleben.

Ab 11:00 Uhr war das DFB-Mobil am Sportplatz in Bleckenstedt und alle Kinder, die am Training teilnehmen wollten, wurden mit einer gefüllten Getränkeflasche als Geschenk begrüßt.

Die DFB-Trainer Dieter Schrader und Georgi Tutundjier führten mit ca. 30 Kindern ein 90-minütiges Demo-Training durch. Die anwesenden Trainer und Betreuer der drei Vereine konnten sich nicht nur Anregungen holen, sondern wurden auch aktiv mit eingebunden. Als anschließend eine gemeinsame Besprechung aller Trainer stattfand, stand für die Kinder das Spielmobil und die Hüpfburg der Stadt Salzgitter zum Toben und Spielen zur Verfügung. Um sich von dem „anstrengenden“ Training zu erholen, konnten sich die Kinder und auch die Eltern an einem Buffet mit selbstgemachten Kuchen, am Grill oder am Getränkestand mit leckeren Sachen stärken.

Als sich am späten Nachmittag die Reihen gelichtet hatten und die Kinder mit kleinen Präsenten verabschiedet waren, griffen die vielen Hände, die schon beim Aufbau geholfen hatten, tatkräftig zu und bauten in kürzester Zeit die Hüpfburg und die verschiedensten Stände zusammen. Auch die vielen Spiele des Spielmobil verschwanden wieder im Anhänger. Nicht zu spät – denn kurz nach dem Abbau zog ein kurzer Schauer (der einzige an diesem Tag) über Bleckenstedt hinweg.

 

Dank an alle, die durch ihre Unterstützung und Hilfe für einen erfolgreichen Tag gesorgt haben!

Lesen Sie hier unsere Chronik, die anlässlich der 90-Jahr Feier im Jahre 2011 erstellt wurde,

 

oder schauen sie in unsere Bildergalerie und finden spannende Erinnerungsstücke.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© FC Germania Bleckenstedt